• ZIM  >
  •   IT-Einkauf
IT-Einkauf

IT-Einkauf

Das ZIM wickelt alle IT-Beschaffungen an der Universität ab. Da IT-Beschaffungen in der Regel auf Ausschreibungen beruhen, dürfen Aufträge dazu nicht durch die anfordernde Stelle erteilt werden, sondern müssen über den IT-Einkauf erfolgen.

Wie können Sie bestellen?

Bitte verwenden Sie für alle IT-Beschaffungsanträge und Anfragen zu Hardware, Software sowie EDV-Artikeln und IT-Verbrauchsmaterialien das Formular zur Materialanforderung. Bei der Bestellung von neuen Rechnern müssen Sie bereits die gewünschte Software-Ausstattung mit angeben. Senden Sie das unterschriebene Formular per Hauspost an das ZIM.

Bitte beachten Sie beim Ausfüllen des Formulars die wichtigen Hinweise zu den erforderlichen Angaben. Fehlende Angaben können zu Verzögerungen im Beschaffungsprozess führen.

Kennen Sie den Kabuco-Shop?

Im Kabuco-Shop können Sie neben Büromaterial inzwischen auch einige IT-Artikel bestellen, z. B. DVD-Rohlinge, USB-Kabel, Presenter, USB-Tastaturen, USB-Mäuse und einige weitere IT-Artikel. Bitte prüfen Sie vor einer Materialanforderung an uns, ob Ihr gewünschter Artikel nicht im Kabuco-Shop erhältlich ist und bestellen Sie ihn dann dort. Zugangsdaten für den Kabuco-Shop erhalten Sie im Referat V/4 – Beschaffung.  

Rahmenverträge

Beschaffungen von IT-Produkten werden in der Regel über Rahmenverträge abgewickelt. Diese gelten unabhängig davon, aus welcher Finanzierungsquelle die Zahlungen für einen Beschaffungsantrag veranlasst werden. Die Rahmenverträge beruhen auf Ausschreibungen, die meist gemeinsam mit anderen Hochschulen öffentlich durchgeführt werden.Bezugsberechtigt sind die Beschäftigten der Universität Passau. Der Bezug ist auf Geräte für den dienstlichen Gebrauch beschränkt. Aufgrund der Teilnahme an Ausschreibungen ist die Universität Passau während der Vertragslaufzeit an die jeweiligen Vertragspartner gebunden. Bei der Bestellung von Geräten anderer Hersteller muss eine nachvollziehbare Begründung von Seiten des Endkunden vorgelegt werden.