Freischaltung des Internet-Zugangs per Web-Browser

Freischaltung des Internet-Zugangs per Web-Browser

In den Hörsälen und Seminarräumen sowie eingeschränkt auch im WLAN-Campusnetz (SSID "CampusUniPassau" bzw. "CampusUniPassau-5GHz") können Sie sich den Internetzugang per Web-Browser freischalten.

Internetzugang für Gäste der Universität

Diese Möglichkeit ist vor allem für Gäste an der Universität vorgesehen, die keine Software für den Internetzugang auf ihren Geräten installieren können.

Sicherheitshinweis

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Internet-Verbindung nach erfolgter Freischaltung unverschlüsselt ist und somit die Möglichkeit besteht, dass ausgetauschte Daten ausgespäht oder verändert werden können. 

Wir empfehlen daher dringend nach Möglichkeit einen der anderen Zugangswege (OpenVPN oder eduroam) zu nutzen, bei denen der Übertragungsweg bis zum VPN-Gateway bzw. zum WLAN-Access Point verschlüsselt ist.

Freischaltkennung

Um die Webfreischaltung nutzen zu können, benötigen Sie eine Benutzerkennung der Universität Passau oder – als Gast eines Lehrstuhls oder einer Einrichtung der Universität – eine spezielle Freischaltkennung. Für eine Freischaltkennung muss der Lehrstuhl/die Einrichtung einen formlosen Antrag (per E-Mail an supportatzim.uni-passau.de) beim ZIM stellen.

Mit einer Studierendenkennung können Sie die Webfreischaltung im WLAN-Bereich nicht nutzen.

Freischaltung für mobile Geräte

Wenn Sie Ihr mobiles Gerät in einem Hörsaal oder Seminarraum anschließen bzw. mit der SSID "CampusUniPassau" oder "CampusUniPassau-5GHz" verbinden, werden Sie beim Abrufen einer Webseite mit einem beliebigen Web-Browser automatisch zu einer Portalseite umgeleitet, auf der Sie die Internet-Freischaltung vornehmen können.